Tag: Santa Teresa

Der Abschied ist ein mieses Arschloch

Heute kommt alles zusammen: Es ist Montag, trübe Dunstsuppe draußen, Kinder, die einfach nicht aus dem Bett kommen und vier schwere Herzen. Gestern Abend sind Oma und Opa wieder zurück nach Frankfurt geflogen. Zwei Wochen waren sie hier, haben mit uns einen tollen Ausflug zu den Wasserfällen von Iguacu gemacht und unseren Alltag geteilt. Als…




Da simmer dabei: Der Konsul bittet zum Empfang

Empfänge, Festakte und dergleichen mochte ich schon in meinem früheren Leben als Lokalredakteur nicht sonderlich. Neujahrsempfang des Landrats, der CDU, der SPD, Festakt Tag der deutschen Einheit, Jubiläen – weiß der Geier. Irgendwas war ja immer. „Premiumtermine“ wurde das eine Zeit lang in der Redaktion genannt, was gleichbedeutend war mit: Nein, da geht kein freier…




Parque das Ruinas: Tanz Baby, tanz!

Welche ein Spektakel, welche eine Kulisse. Der Auftritt der Band hatte vor nicht einmal drei Takten und auch noch eine halbe Stunde später als geplant begonnen, da fegen auch schon die ersten Tänzer über die Tanzfläche vor der alten Ruine im Parque das Ruinas in Santa Teresa. Ein heißer, sonniger Herbsttagliegt den letzten Zügen, angenehmer…




Zum Geburtstags gab es das Abschiedsgeschenk

Die zweite Schulwoche hat begonnen. Wiebke und die Kinder haben das Haus pünktlich verlassen, der Boden ist gewischt, die Waschmaschine rattert – Teil meiner neuen Alltagsroutine als Hausmann. Heute brauche ich nichts zu kochen, wir treffen uns in der Schulkantine, da Wiebke und ich anschließend Portugiesisch lernen. Die Kinder gehen in der Zeit in die…