Tag: Paris

Angst vor kleinen Räubern und die Barbaren von Paris

Eine, eigentlich die einzige Sorge, die wir uns im Vorfeld der Rio-Abenteuers machen, ist das Thema Sicherheit und dabei vor allem die Sorge, auf offener Straße unter Umständen Opfer eines Raubüberfalls werden zu können. Seit knapp drei Tagen erscheint mir diese Angst ziemlich lächerlich. Neulich erhielt diese eher unterschwellige Sorge, neue Nahrung. Kurz nachdem Wiebke…




Warum der Weg nach Rio über Paris und Boltenhagen führt

Die Zeitrechnung unserer Familie wird eine neue Zäsur erhalten. Die Zeit vor Rio, gleichbedeutend für die ersten sechseinhalb Jahre als Familie in Frankfurt-Rödelheim, die Zeit in Rio und die Zeit danach. Aber alles nahm in Paris seinen Anfang. Ich bin nicht unbedingt auf alles stolz, was ich in jungen Jahren so angestellt hat, auch wenn…




Andere Länder, andere Mieten oder: 10 Minuten bis zum Eiffelturm

Das Vorstellungsgespräch war schon. Um nicht unnötig Unruhe im Bekannten- und Familienkreis zu stiften, hatten wir uns auf die Sprechweise „Fortbildung“ geeinigt. Warum schon vorher die Pferde scheu machen? Noch gibt es nichts Konkretes zu vermelden. Das spart Diskussionen. In Gedanken bin ich schon viel weiter. Ich habe mir eine Kladde gekauft, in die ich…




Princess K-Shu: Reggae mit Wurzeln in Kolumbien, Frankreich und Marokko

Die Voraussetzungen sind perfekt: von Geburt aus vereint die Sängerin Princess K-Shu ein wenig Südamerika, Frankreich und Nordafrika – eine aufregende Melange, wenn es um Musik geht. Und darum geht es K-Shu ja auch. Seit mehr als zehn Jahren ist sie auf den Bühnen Frankreichs unterwegs und präsentiert ihren ganz speziellen Reggae-Sound. Geboren wurde die…