Tag: Niteroi

Der Abschied ist ein mieses Arschloch

Heute kommt alles zusammen: Es ist Montag, trübe Dunstsuppe draußen, Kinder, die einfach nicht aus dem Bett kommen und vier schwere Herzen. Gestern Abend sind Oma und Opa wieder zurück nach Frankfurt geflogen. Zwei Wochen waren sie hier, haben mit uns einen tollen Ausflug zu den Wasserfällen von Iguacu gemacht und unseren Alltag geteilt. Als…




Fischmarkt Sao Pedro Niteroi: Hier würde Fischers Fritze kaufen

Petrus, oder wie er in Brasilien heißt, São Pedro, ist der Schutzpatron der Fischer. Da ist es nur recht und billig, dass die Herrschaften, die ihren Lebensunterhalt mit dem Fang und Verkauf von essbarem Meeresgetier ihrem Standesheiligen eine Statue aufgestellt haben. Direkt beim Betreten des Fischmarkts São Pedro in Niteroi läuft man darauf zu. Petrus…




Niteroi: Der Caminho Niemeyer – Attraktion im Dornröschenschlaf

Die Stadt Niteroi liegt gegenüber von Rio de Janeiro an der Guanabarabucht. 500.000 Einwohner zählt sie. Doch hätte ihr vor 20 Jahren der brasilianische Stararchitekt Oscar Niemeyer das MAC, Museu de Arte Contemporânea de Niterói, pittoresk auf einen Felsen gegenüber dem Zuckerhut vermacht – Niteroi würde ein ähnliches Schattendasein fristen wie beispielsweise Leverkusen neben Köln….