Tag: Joghurt

Küchenimprovisation: Grüne-Soße-Muckefuck

Wenn ich als Kind Vertreter meiner Großelterngeneration über die Nachkriegszeit reden hörte, begannen Sätze oft mit „Wir hatten ja nix…“. Klar, alles war kaputt, Nahrungsmittel knapp – da musste man improvisieren. Ein beliebtes Beispiel war der so genannte Muckefuck. Ein Ersatzstoff für Kaffee, den es schlicht nicht gab. Oder der legendäre Knollibrändi – ein Branntwein…




Essen ist eine logistische Herausforderung – genaues Hinsehen ist nötig

Kochen. Das fällt, seit wir in Rio sind, in mein Ressort. Nicht, dass ich nicht schon früher an Wochenenden und auch sonst gekocht hätte. Es fällt mir also nicht sonderlich schwer und allen schmeckt es sogar. Aber jetzt jeden Tag für die Ernährung der Familie maßgeblich verantwortlich zu sein, erfordert doch mehr und ernsthaften logistischen…