Der Herbst ist da – hier in Rio offiziell, oder besser meteorologisch, seit dem 21. März. Analog zum Frühlingsbeginn in Deutschland. Südhalbkugel halt. Doch das hatte der Jahreszeit bislang wenig ausgemacht. Nasskaltes Schmuddelwetter, wie in Deutschland üblich, würdeman hier ohnehin vergeblich suchen. Aber viel vergangenen vier Wochen waren einheitlich: sonnig und warm. Gestern dann plötzlich…


Tags: