Tag: Eduardo Paes

Ist Rio für Crivella nur ein Zwischenstopp zum Präsidentenamt?

Rios neuer erster Bürger will keine Zeit verlieren. Kaum 12 Stunden nach dem Wahlerfolg legt Marcelo Crivella auch schon los. Erste Ankündigung: Den Verwaltungsapparat der Stadt straffen und die Zahl der Ämter kräftig zusammenstreichen. Um mehr als die Hälfte. Es hatten die Spatzen von den Dächern gesungen, dass Rio de Janeiro künftig wohl von einem…




Olympia: Hat Rio die große Chance tatsächlich vertan?

Die Olympischen Spiele in Rio stehen unmittelbar bevor und die Welt beobachtet das Geschehen mit einer Mischung aus Amüsiertheit und Entsetzen. Rio macht den Eindruck, als hätte es sich an der Last Olympia kräftig verhoben und als wolle es nun mit übermenschlicher Kraftanstrengung – unter anderem 85.000 Sicherheitskräften – die von den meisten erwartete Katastrophe…




Paes rudert zurück, Dilma prescht vor – Lula wieder Präsident 2018?

Während einen Monat vor Eröffnung der Olympischen Spiele Rios Bürgermeister Eduardo Paes einer Schar von 200 Journalisten plötzlich erklären muss, weshalb seine Kritik an der Regierung des Bundesstaats nur ein schreckliches Missverständnis war, beweist die suspendierte Präsidentin Dilma Rousseff ein Händchen für gutes Timing: Sie kündigte gemeinsam mit ihrem Vorgänger Luiz Inácio Lula da Silva…




100 Tage Frieden: Was von den Olympischen Spielen bleiben soll

Mehr Symbolik geht fast nicht. Als Veranstaltungsort wurde das frisch eröffnete Museu do Amanhã am Praça Maua ausgewählt, das Vorzeigeobjekt der Stadterneuerung in der Olympiastadt. Außerdem ist der 23. Juni der Tag, an dem auf Initiative von Pierre de Coubertin in Paris das Internationale Olympische Komitee gegründet wurde, die Geburtsstunde der Olympischen Spiele der Neuzeit….




Fußballer Romário will Bürgermeister von Rio werden

Der brasilianische Fußballweltmeister Romário will Bürgermeister von Rio de Janeiro werden. Vergangenen Montag hat der 50-Jährige seine Kandidatur offiziell bekannt gegeben. Er will damit am 2. Oktober Nachfolger von Eduardo Paes werden. Bei seiner Vorstellung pries sich der 71-fache Nationalspieler als „saubere Alternative“ an – eine Anspielung auf die mehreren Dutzend Politiker, die in den…




Neues Gesetz: Häusliche Gewalt wird künftig härter bestraft

Die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff macht auf ihre mutmaßlichen letzten Tage nochmal Druck und verabschiedet Gesetze. Nun hat sie  ein neues Gesetz unterschrieben, das harte Strafen für Tötungen von Frauen und Mädchen vorsieht. Das Gesetzt wurde am vergangenen Montag (2. Mai) vorgestellt. Verurteilte nach solchen Tötungsdelikten, die auf  häusliche Gewalt zurückzuführen sind, müssen künftig mit…