Tag: Brot

Curacao, Teil 2: Jetzt geht es um die Wurst – und den Käse

Kommen wir zur Wurst. Zur Leberwurst. Nach der Taxifahrt am Ankunftsmorgen ist klar: Ein Mietwagen muss her, zumal das Hotel doch rund 4 Kilometer vom Zentrum Willemstads entfernt liegt. Einen Verleih gibt es gleich im Hotel. Für 41 Dollar pro Tag (Mit dem Taxi einmal hin und her kostet schon mehr) sind wir mobil. Nach…




Brot-S.O.S. – Das kriegen wir schon gebacken

Natürlich ist es möglich, in Rio vernünftiges Brot zu kaufen. Im Café Bicyclette im  Botanischen Garten etwa, gibt es tolle Baguettes und Brot mit Feige. Auch im kleinen Feinkostsupermarkt Farinha Pura haben wir, als wir noch in Humaitá wohnten schönes italienisches Brot kaufen können. Es gibt auch einen Bestelldienst für Sauerteigbrote über die deutsche Gemeinde….




Essen ist eine logistische Herausforderung – genaues Hinsehen ist nötig

Kochen. Das fällt, seit wir in Rio sind, in mein Ressort. Nicht, dass ich nicht schon früher an Wochenenden und auch sonst gekocht hätte. Es fällt mir also nicht sonderlich schwer und allen schmeckt es sogar. Aber jetzt jeden Tag für die Ernährung der Familie maßgeblich verantwortlich zu sein, erfordert doch mehr und ernsthaften logistischen…