Empfänge, Festakte und dergleichen mochte ich schon in meinem früheren Leben als Lokalredakteur nicht sonderlich. Neujahrsempfang des Landrats, der CDU, der SPD, Festakt Tag der deutschen Einheit, Jubiläen – weiß der Geier. Irgendwas war ja immer. „Premiumtermine“ wurde das eine Zeit lang in der Redaktion genannt, was gleichbedeutend war mit: Nein, da geht kein freier…