Wer sich in einem Blog wie diesem ein gutes Stück weit in sein Leben hineinschauen lässt, sollte auch über sich selbst lachen können. Drum stört es mich auch nicht, wenn ihr jetzt gleich laut aufschreit „Wie eklig!“ oder „baaaah!!“ oder „ich muss kotzen!“ Wer zart besaitet ist, möge auf den nächsten Post warten. Es geht…