Geschmacklose Stimmungsmache im Wahlkampf

In Wahlkämpfen wird mit harten Bandagen gekämpft. Das weiß man spätestens seit dem US-Wahlkampf. Seit dem weiß man auch: Es darf auch dreckig und unfair zugehen – vorausgesetzt, man lässt sich nicht erwischen. Dreckiger Wahlkampf ist kein rein US-Amerikanisches Phänomen. Auch im langsam Fahrt aufnehmenden Präsidentschaftswahlkampf in Brasilien hat die Geschmacklosigkeit einen ersten Höhepunkt erreicht….




Mord an Marielle Franco rüttelt die Brasilianer wach

Wäre das Bild nicht etwas pietätlos, dann könnte man behaupten, die 13 Schüsse, die in der Nacht auf Donnerstag voriger Woche (14. März) die Menschenrechtlerin und Stadträtin Marielle Franco ermordeten, seien nach hinten los gegangen. Anstatt die unbequeme schwarze Politikerin zum Schweigen zu bringen, hat der Tod der 38-Jährigen die Brasilianer wachgerüttelt. Seither formieren sich…




Oh, la-la, willst du eine Pizza? Von salzig bis süß

Pizza, von der Unesco völlig zu recht in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen ist etwas Feines. Für uns hat der Öllappen (was sie im schlimmsten Falle ja auch sein kann) aber eine fast schon rituelle Bedeutung. Sie hilft, uns die Woche zu strukturieren, die Familie zusammen zu bringen und das Wochenende zu zelebrieren. Denn Pizza…




Stadträtin Marielle Franco ermordet

Am Mittwochabend (14. März) gegen 21.30 Uhr ist die Stadträtin und Menschenrechtlerin Marielle Franco ermordet worden. Sie starb im Kugelhagel, den Unbekannte auf sie abgegeben hatten. Sie war im Auto auf dem Weg vom Stadtteil Lapa nach Hause, als ihr Wagen von Unbekannten gestoppt wurde. Anschließend sollen mindestens neun Schüsse auf das Fahrzeug abgegeben worden…




PSG oder Inter? Hauptsache kicken!

Er will doch einfach nur spielen. Ich rede von Edgar und seiner Leidenschaft für Fußball. Doch irgendwie ist das hier gar nicht so einfach. Gut, es gibt eine Fußball-AG in der Schule. Da ist er natürlich dabei. Aber Jungen in seinem Alter wollen immer kicken. Jeden Tag. Stunden lang. Anfang der 80er, als ich in…




Ein TV-Beitrag über Rio und die Folgen

Jetzt muss ich doch mal was loswerden. Ein Nachrichtenbeitrag über die Sicherheitslage hier in Rio hat doch einige Verwandte und Bekannte aufgeschreckt. Dazu möchte ich dann doch mal das eine oder andere ergänzen. Die Nachrichtenlage: Es stimmt, die Bundesregierung von Präsident Michel Temer hat per Dekret das Militär in Marsch gesetzt, um in Rio für…




Kolumbien-Tapes, Vol. II: Besuch bei Roberto Escobar in Medellín

Der Name Pablo Escobar weckt in mir Abscheu und Faszination gleichermaßen. Ein Besuch in seiner Heimatstadt Medellín ohne im Stadtbild auf Spuren zu treffen? Kein Problem. Seit seinem Tod versucht die Stadt des ewigen Frühlings (wegen des angenehmen Klimas) den langen Schatten loszuwerden, den Escobar und sein gewalttätiges Medellín-Drogenkartell noch immer wirft – auch 25…




Kolumbien-Tapes, Vol. I: Bogotá – déjà-vu, das keines ist

Hundemüde und frierend betrete ich die Stadt, die, wenn ich es richtig mitbekommen hatte, vor vielen Jahren mal mein Zuhause hätte werden können: Bogotá. Es war Mitte der 80er Jahre. Auf der Streuobstwiese meiner Eltern, die damals noch eine Weihnachtsbaumplantage war, veranstalteten meine Eltern ein Grillfest für die Realschul-Klasse meines Bruders. Wir machten Schubkarrenrennen, umkurvten…




Sklavereimuseum – Stadt Rio dreht den Geldhahn zu

Das Museum „Cemeterio Pretos Novos“ ist das einzige seiner Art in ganz Amerika. Auf seinem Grundstück liegen bis zu 30.000 Sklaven begraben. Junge Sklaven, frisch in Brasilien angekommen, die „pretos novos“, die neuen Schwarzen. Einen solchen Ort gibt es sonst nirgendwo. Es hat Preise gewonnen. Zuletzt einen vierten Platz der Stiftung des Ölkonzerns Petrobras. Es…




Ins Ausland mit der Familie: Fragen und Antworten

Eigentlich habe ich mit dem Schreiben des Blog immer eher das Gefühl, ich würde es für mich machen. Als Erinnerung, meinetwegen auch Beschäftigungstherapie (betreutes Schreiben oder sowas). Und  klar, Verwandte und Freunde nutzen den Blog auch, um am Ball zu bleiben. Umso schöner, wenn sich auch Menschen darüber hinaus dafür interessieren. Menschen, die ich vorher…