?

Argentinien#4: Massaker, Dinosaurier und U-Boote in Patagonien

Am Flughafen von Trelew (gesprochen Trele’u) kann man nicht verloren gehen. Es gibt genau eine Landebahn, was den Verkehr sehr überschaubar macht. Das Terminal ist kaum größer als eine moderne Autobahnraststätte und wenn man nicht aufpasst, steht man schon wieder draußen. Aber zunächst muss das Gepäck gescannt werden – auch für Inlandsflüge. Wir befinden uns…




IMG-20170207-WA0005

Polizeistreik in Rio? – Fake-Dokument warnt vor Zuständen wie in Vitória

Zunächst machte die Nachricht bei Whatsapp die Runde. „Bevölkerung von Rio“ heißt es heute Vormittag darin. „Verlasst nicht Euer Haus am kommenden Freitag (10. Februar) von Tagesanbruch bis sechs Uhr nachmittags.“ „Rio wird chaotisch sein“, steht weiter darin. Grund: „Wir fordern die ausstehenden Gehälter an diesem Tag.“ Und außerdem wolle man das fehlende 13. Gehalt,…




p1060330

Ende einer Ära: Erstmals seit der Krippe getrennte Wege

Ich geb’s zu: Ein wenig hatte ich die Ohren angelegt, als ich heute, am ersten Tag des Schuljahrs zur Schule kam, um die Kinder abzuholen. Es war nämlich ein besonderer Tag. Zum ersten Mal, seit Ella und Edgar diverse Betreuungs- und Bildungseinrichtungen untersuchen, taten sie dies offiziell in getrennten Gruppen. Ella besucht jetzt, wie gehabt,…




Bundestagswahl 2017: Auch wer im Ausland ist, kann, darf und sollte wählen

Im September wird der Bundestag gewählt. Mitwählen kann man auch, wenn man sich am Wahlsonntag nicht in Deutschland aufhält oder dauerhaft nicht in Deutschland lebt, jedoch Staatsbürger ist und wahlberechtigt. Und so geht’s: Wer dauerhaft im Ausland lebt, kann beim Bundeswahlleiter einen Antrag stellen. Den findet man ab Ende Februar hier. Wichtig: Lieber rechtzeitig drum…




IMG-20170203-WA0012

Argentinien #2: Pampasfeeling und Comedian Harmonists

Am Ende des Tages passte scheinbar gar nichts mehr zusammen, oder vielleicht auch gerade. Wir waren in einem Pick-up auf dem Rückweg aus der Pampa nach Buenos Aires, hatten vor wenigen Minuten noch Staub bei einer Gaucho-Reitshow geschluckt, hörten im Autoradio „Ich wollt‘ ich wär‘ ein Huhn“ von den Comedian Harmonists und unterhielten und mit…




?

Buenos Aires: Tipps & Tricks

Vielleicht ja ja manch einer schon Lust bekommen auf Buenos Aires. Hier ein paar Tipps, wie man sich die Zeit vertreiben kann. Zunächst mal Überblick verschaffen auf der Interaktiven Karte von Buenos Aires. Restauranttipps The Argentine Experience – Fitz Roy 2110, Palermo Hollywood, Desnivel- Defensa 855, San Telmo. Traditionelles argentinisches ‘Parilla’ (steak house)   Sarkis-…




?

Ankunft in Buenos Aires: Vertraute, fremde Stadt

Mein erster physischer Kontakt mit Argentinien war im Dunkeln. Die Grenzer meinten es sehr genau. An der Seite des Schalters eine Kamera. Neutraler Blick, anschließend rechten Daumen scannen, Buenos dias, Argentina. Aus dem Terminal raus, laufe ich in eine Rauchwolke. Es roch wie früher, wenn ich in meiner Stammkneipe Ahorn in Rheinbach die Türe öffnete…




15055658_10154732400551974_774387144679904682_n

Heute genau: Ein Jahr in Rio

Wisst Ihr, was heute für ein Tag ist? Heute, vor genau einem Jahr kamen wir an; in der uns komplett unbekannten neuen Welt, 10.000 Kilometer von Deutschland entfernt. Vorige Woche waren wir mit Wiebkes neuen, frisch eingetroffenen Kolleginnen am Strand. Diesmal war ich nicht der weisseste Mensch weit und breit, und wir unterhielten uns über,…




?

Lava Jato: Oberster Korruptions-Ermittler stirbt bei Flugzeugabsturz

Die politische Elite Brasiliens in weiten Teilen im Fokus von Korruptionsermittlungen – das war das Verdienst des obersten Bundesrichters Teori Zavasckis. Im Februar, nach der Weihnachtspause hätte er zum Großschlag ausholen wollen, er wollte die Geständnisse von mehr als 70 Mitarbeitern des Baukonzerns im Lava-Jato-Ermittlungsprozess öffentlich machen. Dazu kommt er nicht mehr. Am 19. Januar…




IMG-20170127-WA0005

Gelbfieber: Schnell mal in Buenos Aires impfen lassen

Bei knapp drei Wochen auf Achse fängt man vielleicht am besten hinten an zu erzählen. Der letzten Etappe – Buenos Aires. Was macht man mit einem halben Tag vor dem Rückflug in einer Metropole? Richtig: man besorgt sich eine Gelbfieberimpfung. Ehrlich gesagt hatte ich die Nachrichten aus Brasilien ein wenig übersehen. So viele Gelbfieberfälle wie…