Kategorie: Mitbringsel

Paralympics: Kleiner, entspannter, authentischer

Zwei Dinge muss man Weitspringer Markus Rehm lassen. Bei den Paralympics in Rio 2016 zeigte er nicht nur einen beeindruckend starken Wettkampf, bei dem er die Konkurrenz von Beginn an dominierte und sich mit jedem weiteren Sprung auf am Ende 8,21 Meter zu steigern wusste (Paralympischer Rekord). Rehm weiß auch, wie man die Herzen der…




Urlaub in Rio: Das sind die 10 schönsten Souvenirs

Ihr habt einen tollen Urlaub in Rio verbraucht und wollt den Lieben daheim etwas nettes mitbringen? Wie wäre es denn hiermit: 10 Mitbringsel aus Rio: Ein Canga. Die dünnen und bunten Baumwolltücher gehören zum Strandbesuch am Strand von Copacabana, Ipanema oder Leme wie die Caipirinha oder die Spieße mit gegrillten Camarão (Garnelen, diese aber nur…



Wie das Sofa in die Guanabara-Bucht kam – Ein Mythos und seine Entstehung

Und täglich grüßt das Sofa. Das Internet vergisst nichts. Darum sollte man ja auch vorsichtig sein, was man so hochlädt, von sich preisgibt, schreibt. Manch Geschriebenes wird so von der Beobachtung zur Nachricht, von der Nachricht zur Informationsquelle, von der Informationsquelle zum Fakt. Ein hübsches Beispiel hierfür taucht in den letzten Tagen und Wochen immer…




Game, Set, Match für das Raquete

Manche Dinge entdeckt man im Geschäft und man fragt sich sofort, wie ein Leben ohne dieses Teil bislang überhaupt möglich war. Das mag im extremen Einzelfall auch für ein paar Schuhe gelten, doch ich rede von wirklich lebensrettenden Accessoires. Ob das Teil, das Wiebke gestern in einem Multi Coisas-Laden in Ipanema entdeckte, das Prädikat „unverzichtbar“…




Zu doof zum Dosenöffnen

Chili con Carne sollte es geben. Bohnen gibt es hier nur getrocknet, Hackfleisch (carne moida) hatte ich im Supermarkt besorgt, nur: wie sollte ich die verdammte Büchse mit dem Mais aufkriegen? Denn die hatte keinen Aufziehring, wie inzwischen an vielen Konserven zu finden – was ich sehr begrüße. Vor allem, weil wir bis dato fast…




Mit dem Canga richtig ausgestatten am Strand von Copacabana und Ipanema

Bis vor wenigen Wochen wusste ich nicht, was ein Canga ist. Kleiner Tipp: Hat etwas mit Strand zu tun. Nein, es ist nicht die Abkürzung für die ultraknappen „Copacabana-Tangas“, für die gibt es keinen speziellen Namen. Tangas bzw. Bikinis werden im Portugiesischen „fio dental“ genannt, übersetzt heißt das soviel wie „Zahnseide“. Nichtsdestotrotz ist ein canga…




Hippiemarkt in Ipanema: Ein Herz fürs Upcycling

Nach einem Umzug ist die Wohnung anfangs vor allem eines noch nicht: wohnlich. Das wollten wir heute ändern. Drum auf zum Hippiemarkt, der jeden Sonntag auf dem Largo General Osorio abgehalten wird. Er ist einer der ältesten Kunsthandwerkermärkte in Rio, entstanden tatsächlich in der Hippiezeit Ende der 60er Jahre. Inzwischen eine Touristenattraktion und –falle gleichermaßen,…




Fünf internationale Superstars am Fastfood- und Streetfood-Himmel

Biltong (Südafrika) In Südafrika schwört man auf Biltong. Die Vortrekker erfanden diesen Snack in den frühen Jahren der Besiedlung. Wahrscheinlich, um auf diese Art das Fleisch der Zucht- und Wildtiere haltbar zu machen. Kühlschränke gab es ja keine. Der Begriff stammt aus dem Niederländischen von bil „Keule“ und tong „Zunge“. Biltong ist vor allem in…




Warum der Weg nach Rio über Paris und Boltenhagen führt

Die Zeitrechnung unserer Familie wird eine neue Zäsur erhalten. Die Zeit vor Rio, gleichbedeutend für die ersten sechseinhalb Jahre als Familie in Frankfurt-Rödelheim, die Zeit in Rio und die Zeit danach. Aber alles nahm in Paris seinen Anfang. Ich bin nicht unbedingt auf alles stolz, was ich in jungen Jahren so angestellt hat, auch wenn…




Buchtipp: Frauke Niemeyer, Ein Jahr in Rio de Janeiro

Ja, ich gebe es zu: Ich habe Respekt vor Rio. Schon – jede Metropole hat ihre Höllenseite, aber bei allem, was man so liest, scheint Rio extremer zu sein bezüglich Gewalt und Verbrechen. Oder täuscht das? Einer der Reiseführer, die wir zurzeit bearbeiten beschwichtigt, bezeichnet Rio als nicht gefährlicher als andere Metropolen auch. Und dann…