Monatliches Archiv: Juni, 2016

?

Impeachment: Großes Finale wohl erst nach den Spielen

Die endgültige Abstimmung des Senats zum Abwahlverfahren gegen die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff wird erst nach den Olympischen Spielen stattfinden. Das bestätigte der Präsident des Obersten Gerichtshofes, Ricardo Lewandowski, gegenüber der Zeitung O Globo. Scheinbar treibt diese Sorge auch das IOC um. Dessen verantwortlicher Geschäftsführer für die Spiele, Sidney Lewi, richtete die bange Frage an…




?

Pünktlichkeit: Was ist schon ein halbes Stündchen?

Bezüglich der Pünktlichkeit, besser der Unpünktlichkeit der Cariocas warnt jeder Reiseführer: Nicht erscheinen bei Verabredungen ist die extremste Form des Zu-spät-kommens. Für jemanden, der aus Deutschland kommt – für viele Menschen der Inbegriff der Pünktlichkeit, irgendwie ja auch zurecht – und mit dem Satz „Fünf Minuten vor der Zeit ist des Soldaten Pünktlichkeit“ aufwuchs, liegen…




P1050279

Brasilien: Ab August keine Cola und Limo mehr in Schulen

Es klingt fast zu schön um wahr zu sein: Coca-Cola, Pepsi und der brasilianische Ableger des Getränkeriesen Ambev wollen an Schulen keine Limonaden und Softdrinks mehr verkaufen. Und das sogar schon vom kommenden August an. Das teilten die Unternehmen vergangene Woche mit. Künftig soll es statt Cola und Limo dann verstärkt Wasser, Säfte, Kokoswasser und…




?

Ab sofort geht es dienstags zum Obdachlosenfrühstück

Da sitze ich nun an einem Montagabend und schmiere Brote. Viele Brote. Vier Pakete Toastbrot. Nächste Woche bitte fünf. Pakete à vier Scheiben. Alle scheiben mit Margarine bestrichen. Darum eine Serviette. Warum ich das mache? Ich war auf der Suche nach Hilfsprojekten. Hier in Rio. Um darüber zu schreiben. Allerdings suchte ich nicht die üblichen…




P1050607

100 Tage Frieden: Was von den Olympischen Spielen bleiben soll

Mehr Symbolik geht fast nicht. Als Veranstaltungsort wurde das frisch eröffnete Museu do Amanhã am Praça Maua ausgewählt, das Vorzeigeobjekt der Stadterneuerung in der Olympiastadt. Außerdem ist der 23. Juni der Tag, an dem auf Initiative von Pierre de Coubertin in Paris das Internationale Olympische Komitee gegründet wurde, die Geburtsstunde der Olympischen Spiele der Neuzeit….




?

Com Ciencia – Patrizia Piccininis erste Einzelausstellung in Brasilien

Das geht ja gut los. Kaum drin im Centro Cultural Banco do Brasil (CCBB) und dann das: Von der Kuppel der Rotunde bis kurz über dem Boden hängt etwas Hautfarbenes. Wie ein schlaffer Ballon hängt es da. Was soll es sein – ein Lebewesen? Oder ein überdimensionaler Teil davon? Eine Pflanze? Eine gigantische Knospe gar?…




Fußballer Romário will Bürgermeister von Rio werden

Der brasilianische Fußballweltmeister Romário will Bürgermeister von Rio de Janeiro werden. Vergangenen Montag hat der 50-Jährige seine Kandidatur offiziell bekannt gegeben. Er will damit am 2. Oktober Nachfolger von Eduardo Paes werden. Bei seiner Vorstellung pries sich der 71-fache Nationalspieler als „saubere Alternative“ an – eine Anspielung auf die mehreren Dutzend Politiker, die in den…




Filmreife Befreiung eines Drogenbosses aus dem Krankenhaus

Filmreif wurde am frühen Sonntagmorgen ein mutmaßlicher Drogenboss aus einem Krankenhaus von Rio de Janeiro befreit. Laut Medienberichten sollen 25 schwer bewaffnete Männer in das Hospital Municipal Souza Aguiar eingedrungen sein, um den 28-jährigen Nicolas Labre Pereira de Jesus, genannt „Fat Family“ zu befreien. Er war vergangenen Montag dort eingeliefert worden, als er sich bei…




?

Notstand im Bundesstaat Rio – Vereinzelt Rufe nach der Monarchie

Der Bundesstaat Rio ist auf der Olympia-Zielgeraden zusammengebrochen. Am Freitag schon winkte Gouverneur Francisco Dornelles mit der weißen Fahne: Der Bundesstaat ist pleite. Springt ihm nicht die brasilianische Regierung finanziell zur Seite, seien grundlegende öffentliche Aufgaben in Bildung, Gesundheitsweise und öffentlicher Sicherheit nicht mehr zu gewährleisten. Knapp 50 Tage vor der Eröffnung der Spiele am…




?

Korruption: Dritter Minister weg, Temer auch unter Verdacht

Eigentlich hatte Interimspräsident Michel Temer diese Woche Zwischenbilanz ziehen wollen. Am 12. Juni war er genau einen Monat im Amt. Doch soweit kam er noch nicht. Einige Personalien machten im einen Strich durch die Rechnung. Mit Tourismusminister Henrique Eduardo Alves haute heute nämlich binnen vier Wochen bereits der dritte Minister in den Sack. Wie schon…