Monatliches Archiv: April, 2015

Ardèche: Besucherzentrum macht Höhlenbilder zugänglich

Die Gegend war bislang vielen nur von der Durchreise bekannt, oder ein Ziel für Aktiv- und Nauturlauber – die Ardèche. Nun gibt es dort eine neue Attraktion für Touristen. Das Einzigartige möglichst vielen Menschen zugänglich machen und das dabei zugleich nicht zerstören – vor diesem Spagat stand man bislang bei der Chauvet-Höhle im kleinen französischen…




Superstar from Indonesia: Agnes Monica

I must confess: thinking about pop-stardom for me is mostly related to Anglo-American Singers, such as Michael Jackson, Beyoncé Knowles, Adele or – for the elderly – maybe Madonna or Bono. Even on a European scale – what comes to my mind? Sweden: okay, easy: ABBA. Italy? Eros Ramazotti – still easy. But Netherlands, Belgium…




Pasta Bolognese Kalahari-Style

Spaghetti Bolognese kennt so ziemlich jeder. Etwas Pfiff in die Sache bringt man mit den Spaghetti Bolognese „Kalahari-Style“. Schön einfach zuzubereiten unterwegs. Nudel kochen geht eh, brauche ich nicht zu erklären. Für die Bolgnesesauce benötigt ihr. Zwiebeln und/oder Knoblauch 1 Dose Tomatenstücke Pfeffer, Salz, Oregano (oder was halt sonst so an Gewürzen an Bord ist…




Mitbringsel des Tages: Die Popcorn-Pfanne

Grillen boomt. Und woher kommt wohl das beste Grillequipment? Sicher, aus dem Mutterland des Barbecues – den USA. Im puncto Qualität und Auswahl geht aber auch Kanada. Einem regnerischen Tag in Charlottetown, PEI, verdanken wir, dass wir seither Besitzer dies Nebenstehenden Gegenstands sind. Aber es ist definitiv eines unserer schönsten Mitbringsel. Eine Idee, um was…




Freshlygrounds Nomvula legte am Kap den Schalter um

Es gibt Gegenstände, die entfalten eine besondere Dynamik, wenn sie sich erst einmal in persönlichem Besitz befinden. Einer dieser Gegenstände ist die CD „Nomvula“ der südafrikanischen Band Freshlyground. Es war im Jahr 2004. Mit Wiebke, damals noch meine Freundin, war ich zu unserer ersten großen gemeinsamen Reise nach Südafrika aufgebrochen. Unser Ziel: die Gardenroute, ganz…




Adieu Paris, Lionel Messi und ein Tukan

Das mit dem Interpretieren ist dann doch eher Glückssache. Paris ist aus dem Rennen – kurz drauf kam eine Absage. Ein anderer Bewerber hatte Physik im Angebot. Der erste Rückschlag. So ähnlich hat sich wohl Lionel Messi gefühlt, als er am Weltpokal vorbei die Treppe hinauf schleichen musste, wo ihm Sepp Blatter eine Silbermedaille umhängte….




Andere Länder, andere Mieten oder: 10 Minuten bis zum Eiffelturm

Das Vorstellungsgespräch war schon. Um nicht unnötig Unruhe im Bekannten- und Familienkreis zu stiften, hatten wir uns auf die Sprechweise „Fortbildung“ geeinigt. Warum schon vorher die Pferde scheu machen? Noch gibt es nichts Konkretes zu vermelden. Das spart Diskussionen. In Gedanken bin ich schon viel weiter. Ich habe mir eine Kladde gekauft, in die ich…




Im Ausland leben – Gerne, aber wie?

Läuft man nicht in ein Reisebüro und bucht nach einer halben Stunde pauschal, hat man mehr von der Reise. Die Vorbereitungen unserer zweiten Reise nach Kanada dauerte 9 Monate. Sie brachte uns durch den trüben November und die Kälte des Januars. Sie verjagte den Winter und machte den Frühling – meine persönliche Lieblingsjahreszeit – gemischt…




Full Moon Rising: Die erstaunliche Reise des Daniel Tyler Pohnke

Das verstehe, wer will. Wochenlang wurde in Deutschland geliked und getwittert, gelobt und verdammt, was eine junge Frau, Julia Engelmann, in einem gut fünfminütigen Poetryslam-Beitrag über das Leben und verpasste Chancen zum Besten gibt. Erinnert ihr Euch noch? Julia Engelmann (inzwischen Kolumnistin des Nachrichtenmagazins Stern) wurde ein halbes Jahr nach dem Poetryslam in Bremen zum…




Mit dem Wohnmobil unterwegs – Nova Scotia und PEI

Wer als Familie an die Schulferien gebunden ist, weiß: Will man verreisen, ist immer teure Hauptsaison. 2014 ging es und im Sommer nicht anders. Sämtliche Urlaubsideen von Dänemark über Planwagenfahrt in Frankreich bis Teneriffa oder Corfu scheiterten schließlich an den Kosten. Also genauer an den Kosten, die wir bereit waren für einen, aus unserer Sicht…